Wir unterstützt EnergyLabs Sie bei Ihren ESG Bewertungen?

Berlin. Oktober 2021. ESG-Kriterien sind ein beliebtes Mittel für Investoren, um Unternehmen, Projekte oder Immobilien zu bewerten, in die sie investieren möchten. Sie berücksichtigen die Bereiche Umwelt (Environmental), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance). Diese Kriterien sind Standards für Investoren, die ihre Investitionen „nachhaltig“ tätigen möchten. Die Strom- und CO2-einsparende Lösung von EnergyLabs kann ein erster Schritt auf dem Weg zur Dekarbonisierung von Gebäuden sein und somit das Umweltkriterium von ESG unterstützen.

Handlungen und ihre Konsequenzen

In unserem Alltag ziehen fast alle unserer Handlungen Konsequenzen nach sich. Es gibt vielerlei Gründe für die Redensart: „Achte auf deine Gedanken, sie bekommen Worte. Achte auf deine Worte, sie werden zu Handlungen. Achte auf deine Handlungen..“ Die Kette lässt sich fortführen, doch die Essenz ist, dass unsere Handlungen nicht ohne Konsequenzen bleiben.  Und auch wenn diese Konsequenzen nicht immer sichtbar sind, so heißt das doch nicht, dass sie nicht existieren.

Wenn wir mit dem Flieger in den Urlaub oder zu einer Dienstreise aufbrechen – dann wird CO2 ausgestoßen. Wenn wir ab Herbst bei kühleren Temperaturen beginnen unsere Wohnungen und Häuser zu heizen – dann emittiert das CO2. Wenn wir ein Produkt konsumieren oder es herstellen – dann hat dieses Produkt eine CO2-Fußabdruck.  Unsere Handlungen und deren Konsequenzen haben Einfluss auf den Klimawandel. Wir müssen Wege finden unsere CO2-Emissionen zu reduzieren – und das schnell. Sonst werden wir die internationalen Klimaziele um Längen verfehlen. Deswegen ist jede Handlung und Lösung, die CO2 reduziert, essenziell.

Energieeffizienz ist unsere größte ungenutzte Ressource

Das ist unsere Mission bei EnergyLabs. Die Europäische Kommission berichtete, dass 75% aller Gebäude in Europa energieineffizient sind. Und diese Gebäude sind für 40% des Energiekonsums sowie 36% der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Ein Artikel von Nordea, einer führenden nordischen Universalbank, zeigte, dass umweltfreundliche Gebäude niedrigere Betriebskosten und einen höheren Gebäudewert haben, was sowohl ökologisch als auch finanziell sinnvoll ist.

Wir sind überzeugt, dass Energieeffizienz eine der größten, momentan noch nicht genutzten Ressourcen für Energie ist. Dementsprechend bieten wir ActiveEnergy als Service an und ermöglichen damit größere Energieeffizienz in Gebäuden. Die skalierbare Lösung kann nicht nur in neuen Gebäuden implementiert werden, sondern auch ältere Gebäude aufrüsten. Es ist dringend notwendig alte Gebäude zu modernisieren, wenn die Klimaziele erreicht werden sollen.

Building surrounded by bushes and trees.

Dekarbonisieren Sie Ihr Gebäudeportfolio

Mit unserer ActiveEnergy-Lösung bietet EnergyLabs einen Weg an, den ökologischen Fußabdruck von Gebäuden zu reduzieren. Wir evaluieren Gebäudeportfolios, analysieren deren Energieverbrauch und ermitteln potenzielle Energieeinsparmöglichkeiten. ActiveEnergy bietet außerdem die strategischen Lösungen an, um diese Energieeinsparpotenziale zu erschließen. Auf diese Weise wird der Verbrauch an Energie und die CO2-Emissionen des Gebäude(portfolio)s reduziert. 

Wir unterstützen unsere Kunden aktiv und bemühen uns unseren genauen Ablauf zu erklären. Das betrifft die Einsparungen, das Echtzeit-Tracking des Energieverbrauches und die genaue Berechnung der Einsparungen. Denn einer unserer wichtigsten Unternehmenswerte ist Transparenz. Dementsprechend ist ein Kundenportal Teil unseres Services. In diesem können unsere Kunden den Stromverbrauch in ihren Gebäuden in Echtzeit verfolgen, wie viel Energie sie zu jedem Zeitpunkt einsparen und eingespart haben, und um wieviel dies die CO2-Emissionen reduziert. Durch dieses Tool wird auch das jährliche Reporting für unsere Kunden einfacher. Sie haben die Möglichkeit, detailreich und genau mit den unterschiedlichsten Ansprechpartnern zu kommunizieren.

ESG-Ziele sind ein Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen

ESG Kriterien sind die Kriterien, die Investoren berücksichtigen, wenn sie „nachhaltig“ investieren wollen. Das Umweltkriterium (Environmental) zeigt, wie gut ein Unternehmen in Bezug auf die Rettung der Umwelt abschneidet. Tragen die Produkte oder Dienstleistungen zur Nachhaltigkeit bei? Ist Nachhaltigkeit ein Teil der täglichen Arbeitsabläufe und des Geschäftsmodells des Unternehmens? Das Umweltkriterium beinhaltet außerdem die Kompensation von CO2-Emissionen. 

Das soziale Kriterium (Social): Viele sind der Ansicht, dass Unternehmen für ihre gesellschaftliche Umgebung und ihre Angestellten Verantwortung tragen. Im Austausch für Zeit, Nerven und Leistung tragen diese immerhin zum Erfolg des Unternehmens bei. Arbeitsrecht und -bedingungen, Gehälter und Diversität am Arbeitsplatz sind dementsprechend wichtige Bestandteile des sozialen Kriteriums. Des Weiteren bewertet es wie Unternehmen ihre Beziehungen zu Kunden, Zulieferern und den sie umgebenden Gemeinden handhaben.

Zuletzt ist die verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance) zu nennen. Investoren wollen sicher gehen, dass Unternehmen genaue und transparente Bilanzierungsmethoden verwenden und dass Anteilseigner über wichtige Fragen abstimmen. Sie möchten sicherstellen, dass Unternehmen bei der Auswahl von Vorstandsmitgliedern Interessenkonflikte vermeiden, keine politischen Spenden verwenden, um unangemessene Behandlungen zu erhalten und keinerlei illegalen Praktiken anwenden.

A sunlit walkway in the forest symbolizing ESG criteria as a way to rate "green" investments.

ESG Bewertungen sind eine Frage der Betrachtung

 

Ratingagenturen wie Sustainalytics, MSCI und andere sorgen für die Messung der ESG-Kriterien. Doch jede Agentur bewertet auf unterschiedliche und nicht immer vergleichbare Weise. Dementsprechend sind die Bewertungen sorgfältig zu betrachten. Das Wall Street Journal hat sich vor kurzen mit dieser Thematik auseinander gesetzt. Unlängst veröffentlichte Tariq Fancy, der ehemalige CIO für nachhaltige Investitionen bei BlackRock, ein Essay zur ESG-Thematik, The Secret Diary of a ‘Sustainable Investor. Er vergleicht nachhaltige Investments damit, dass der Öffentlichkeit ein Placebo als Medikament gegen Krebs verkauft würde. 

 

Verwirklichen Sie Ihre ESG-Ziele mit EnergyLabs

 

Die ActiveEnergy Lösung von EnergyLabs bietet eine schrittweise, zielführende und einfach zu implementierende Einsparmöglichkeit. Nach einer ersten Evaluation wählt das Unternehmen eine kundenspezifische Kombination aus Hardware und Software aus. Nach der Installation im Gebäude werden dann sofort signifikante Energie- und CO2-Einsparungen realisiert. Die Lösung ist für größere Immobilienportfolios skalierbar.

EnergyLabs konzentriert sich offenkundig auf Handlungen, die das Umweltkriterium von ESG unterstützt. Wir begleiten Unternehmen mit und Besitzer von Gebäudeportfolien auf ihrem Dekarbonisierungspfad. Unserer Meinung nach ist jede Maßnahme, die in geringeren CO2-Emissionen resultiert, eine essenzielle Maßnahme in unsere aller Bemühung, die globalen Klima Ziele zu erreichen. Es ist unabdinglich Lösungen und Innovationen zu kombinieren und immer weiterzuentwickeln. Wenn jeder Supermarkt, jedes Krankenhaus und alle Hotels zu aktiven Schützern unserer Umwelt geworden sind und CO2 einsparen, dann sind wir einen weit darin gekommen den ökologischen Fußabdruck von Gebäuden zu verringern. Bis dahin ist einiges zu unternehmen.  

Buchen Sie noch heute eine erste Beratung mit uns, um Ihre ESG-Strategie umzusetzen.

 

Bilder: Unsplash